. .

Ausschüsse und Delegationen

Die Arbeit in den Ausschüssen
Um Themen sachgerecht und fachkundig behandeln zu können, spezialisieren sich die Abgeordneten und engagieren sich in Ausschüssen, die für ein bestimmtes Fachgebiet zuständig sind. Sie sind für die Ausarbeitung und Annahme der Berichte über Gesetzesvorschläge zuständig, können aber auch Initiativberichte zu Themen vorlegen, bei denen das Europaparlament kein Mitentscheidungsrecht hat. Das Europäische Parlament macht unablässig Gebrauch von allgemeinen Initiativberichten, um die politische Debatte zu beeinflussen, institutionelle Entwicklungen voranzubringen und Diskussionen in Europa anzustoßen.

Hermann Winkler sitzt in den Ausschüssen für

Industrie, Forschung und Energie (ITRE)

  • Industriepolitik
  • Kleine und mittelständische Unternehmen
  • Forschungs- und Innovationspolitik
  • Energiepolitik und transeuropäisches Energienetz
  • Informationstechnologie und transeuropäisches Kommunikationsnetz

Kultur, Bildung und Medien (CULT)

  • Erhaltung des kulturellen Erbes und Kulturaustausch
  • Schutz und Förderung der kulturellen und sprachlichen Vielfalt
  • Bildungspolitik der Union, einschließlich des europäischen Hochschulwesens und der Förderung des Systems der Europäischen Schulen sowie des lebenslangen Lernens
  • Informations- und Medienpolitik sowie Politik im audiovisuellen Bereich
  • Sportpolitik
  • Jugendpolitik
  • Zusammenarbeit mit Drittländern in den Bereichen Kultur und Bildung sowie die Beziehungen zu den einschlägigen internationalen Organisationen und Institutionen

Weiterhin gibt es in der 8. Legislaturperiode folgende ständige Ausschüsse:

  • Auswärtige Angelegenheiten (AFET)
  • Menschenrechte (DROI)
  • Sicherheit und Verteidigung (SEDE)
  • Entwicklung (DEVE)
  • Internationaler Handel (INTA)
  • Haushalt (BUDG)
  • Haushaltskontrolle (CONT)
  • Wirtschaft und Währung (ECON)
  • Beschäftigung und soziale Angelegenheiten (EMPL)
  • Umweltfragen, Volksgesundheit und Lebensmittelsicherheit (ENVI)
  • Binnenmarkt und Verbraucherschutz (IMCO)
  • Verkehr und Fremdenverkehr (TRAN)
  • Regionale Entwicklung (REGI)
  • Landwirtschaft und ländliche Entwicklung (AGRI)
  • Fischerei (PECH)
  • Recht (JURI)
  • Bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres (LIBE)
  • Konstitutionelle Fragen (AFCO)
  • Rechte der Frau und Gleichstellung der Geschlechter (FEMM)
  • Petitionen (PETI)

Die Delegationen
Um die Beziehungen mit internationalen Organisationen und Staaten außerhalb der Europäischen Union zu pflegen unterhält das Europäische Parlament 35 Delegationen. Die Aufgaben der Delegationen sind vielfältig. Sie dienen dem kontinuierlichen Dialog und der Schaffung eines Netzwerkes von Beziehungen auf parlamentarischer Ebene. Zudem tragen sie dazu bei, Freiheit, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie in der Welt zu verbreiten.

Hermann Winkler ist Mitglied der Delegation für den Parlamentarischen Stabilitäts- und Assoziationsausschuss EU-Montenegro sowie stellvertretendes Mitglied in den Ausschüssen für parlamentarische Kooperation EU-Kasachsten, EU-Kirgistan, EU-Usbekistan und den Beziehungen zu Tadschikistan, Turkmenistan und der Mongolei.