. .

Liebe Besucherinnen und Besucher,

die Europäische Union enstand aus der Idee, zum gegenseitigen Vorteil friedlich zusammenzuarbeiten, anstatt weiterhin zerstörerische Kriege gegeneinander zu führen. Mit Blick auf die Jahrzehnte des Friedens in einem mittlerweile auch zwischen Ost und West zusammengewachsenen Europa, ist sie diesem Gedanken gerecht geworden. Allerdings entfernt sich die EU immer weiter von den Ideen ihrer Gründung und verzettelt sich mit ebenso unnötigen wie bürokratischen Detailregelungen in allen Bereichen. Um damit nicht das Vertrauen der Menschen zu verlieren, muss sich Europa auf das Wesentliche zurückbesinnen: gemeinsame Lösungen für große, grenzübergreifende Herausforderungen zu finden und vor Ort den notwendigen Spielraum für maßgeschneiderte Entscheidungen zu lassen.

Dafür stehe ich ein und freue mich, Ihnen hier einen Einblick in meine Arbeit als sächsischer Europaabgeordneter und meine Positionen zu aktuellen Themen zu geben und lade Sie ein, sich selbst ein Bild zu machen.

To watch this video, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.

"Aufrecht stehen" erinnert an Geschichte der Uni Leipzig

Am 30. März 2015 wurde das Bild "Aufrecht stehen - für Herbert Belter, Ernst Bloch, Werner Ihmels, Hans Mayer, Wolfgang Natonek, Georg-Siegrfried Schmutzler" im Hörsaalgebäude der Universität für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das von Ericht Loest bei Reinhard Minkewitz in Auftrag gegebene Bild erinnert an mutige Menschen, die sich dem Einfluss der SED-Diktatur auf die Universität Leipzig widersetzt und dies zum Teil mit ihrem Leben bezahlt haben. Damit bildet es einen wichtigen Gegenpol zum Wandbild "Intelligenz und Arbeiterklasse" von Werner Tübke, welches die damalige Karl-Marx-Universität in den 70er Jahren für ihren Neubau in Auftrag gegeben hatte. "Aufrecht stehen" gemahnt an die Verantwortung jedes Einzelnen, für Freiheit und Vernunft einzustehen und ist ein bedeutsames Zeugnis für den studentischen Widerstand in der DDR, wie auch Bürgerrechtler Werner Schulz in seiner pointierten Festrede unterstrich. Weiterlesen …

Hermann Winkler fordert Abschaffung der jährlichen Zeitumstellung

Ausgehend von aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen fordert der sächsische Europaabgeordnete Hermann Winkler die Abschaffung der Zeitumstellung: „Der Nutzen des Wechsels zwischen Sommer- und Winterzeit ist fragwürdig. Gleichzeitig sind negative Nebenwirkungen unübersehbar. Vor dem Hintergrund der eindeutigen wissenschaftlichen Erkenntnisse darf die Regelung nicht einfach immer weiter verlängert werden. Vielmehr muss sie hinsichtlich ihrer Sinnhaftigkeit hinterfragt und im Zweifel endlich abgeschafft werden.“ Weiterlesen …

Positionspapier - Argumentationshilfe und aktueller Stand zum Thema: „Zwangsprivatisierung der Wasserversorgung durch die EU“

Wasser bleibt in kommunaler Hand! Bereits seit einiger Zeit bewegt die Neufassung der EU-Richtlinie über Dienstleistungskonzessionen die Gemüter in Sachsen. Unter der Überschrift „Privatisierungszwang für kommunale Wasserwerke“ wurde die Furcht vor sinkender Qualität und steigenden Preisen beim kühlen Nass aus der Leitung geweckt. Auf Druck der deutschen Europaabgeordneten hat die EU-Kommission nun eingelenkt und will beim Thema Wasser nachbessern. Eines muss jedoch deutlich gemacht werden: Mit dem Richtlinienvorschlag sollten die Kommunen zu keinem Zeitpunkt gezwungen werden, öffentliche Aufgaben zu privatisieren. Nach wie vor entscheiden die Gemeinden allein darüber, wie sie Leistungen der Daseinsvorsorge erbringen, dies gilt auch für die Wasserversorgung. Doch was verbirgt sich eigentlich ganz grundsätzlich hinter der Richtlinie mit dem sperrigen Namen und welche Auswirkungen könnte sie auf die Wasserversorgung in Sachsen haben? Mehr dazu können sie im Positionspapier von Hermann Winkler und Dr. Peter Jahr lesen. Weiterlesen …

18.04.2015
Mitgliederversammlung der Sudetendeutschen Landesgruppe Sachsen e.V. in Dresden
38. JU-Landestag in Meißen
20.04.2015
20.04.2015 - 22.04.2015
Ausschuss- und Fraktionssitzungen, Brüssel
23.04.2015
23.04.2015 - 24.04.2015
EVP Vorstandssitzung in Mailand
27.04.2015
27.04.2015 - 30.04.2015
Plenarsitzungswoche, Straßburg
08.05.2015
Konferenz SMI, grenzübergreifender kommunaler Zusammenarbeit, Dresden
10.05.2015
10.05.2015 - 14.05.2015
Tashkent Usbekistan
27.05.2015
27.05.2015 - 29.05.2015
Führungsspitze der Handwerskammer Leipzig in Brüssel
28.05.2015
Vortrag beim Wirtschafts-Club Leipzig
29.05.2015
Europatag an der Lessingschule Grundschule Leipzig
30.05.2015
20. Geburtstag Mephisto 97.6, DAS Ausbildungsradio